Förderprogramme "DigitalPaktVereine" / "DigitalPaktSchule" ...



Die Förderprogramme "DigitalPaktVereine" und "DigitalPaktSchule" können durch alle Hamburger Kita-, Schul- und Fördervereine abgerufen werden. Mit Hilfe der Förderprogramme können förderberechtigte Zielgruppen über einen Zeitraum von maximal 2-4 Jahren im Digitalsierungsprozess, der DSGVO-Evaluierung sowie der Förderung der ehrenamtlichen Arbeit gefördert und qualifiziert unterstützt werden. Die Schwerpunktsetzung beider Programme liegt insbesondere in Aufklärungsarbeit, Wissensvermittlung, Schulung (zertifiziert), Beratung, einer praxisbezogenen Realisierungs - und optimalen Umsetzungsplanung sowie einer fortlaufenden Evaluierung in nachfolgenden Bereichen (Auszug):

  • Datenschutz im Ehrenamt
  • Datensicherheit haftungsfrei umsetzen
  • Datenschutzdokumentation
  • Medienkompetenz für das "Internet der Dinge" und Nutzung sozialen Medien für Öffentlichkeitsarbeit
  • Klimaneutrale Zusammenarbeit durch Einsatz digitaler Werkzeuge
  • Gesetzkonformes Verarbeiten, Speichern und archivieren von personenbezogenen Daten lt. DSGVO / BSI
  • Abmahnungen, Hacking sowie Zweckentfremdung vermeiden. Missbrauch von Websites verhindern
  • Einsatz anerkannter Sicherheitszertifikate und deren Nachweis
  • Realisierung hoher, prüfbarer und nachweislicher Sicherheitsstandards
  • Schulung(en) über die "Ehrenamtsakademie" in Modulen und Zertifizierung der Beteiligten


Erstmalig kann auch die:

  • Erstellung von Websites
  • Verwaltung von bestehenden Websites
  • Datenschutzkonformes Web- und Mailhostig
  • Nutzung und Einbindung einer Bildungscloud in der ehrenamtlichen Arbeit
  • Nutzung des Bildungsservers zur klimaneutralen Zusammenarbeit der Gremien


und andere digitale Funktionen unterstützt und gefördert werden. Mit diesen Förderprogrammen soll ausdrücklich die haftungsbelastete Arbeit der Verantwortlichen in den Vereinsvorständen und den ehrenamtlich engagierten Elternvertretungen gefördert und unterstützt werden. Für einen ersten Kontakt schreiben Sie uns über unser [ Kontaktformular ]

 

Deutscher Schulpreis 2020

Bewerben Sie sich mit Ihrer Schule jetzt!

Bis zum 15. Oktober können sich Schulen für den Deutschen Schulpreis 2020 bewerben. Der Haupt­preis ist mit 100.000 Euro dotiert. Mit dem Preis werden besonders engagierte und erfolg­reiche Schulen ausgezeichnet. Unter­­stützung bei der Bewerbung bieten die Ansprech­partner in den sechs Regional­­büros. 
Weiterlesen

Copyright

© Quelle: Der Deutsche Schulpreis wird ausgeschrieben und verliehen von der Robert Bosch Stiftung, der Heidehof Stiftung in Kooperation mit ARD und DIE ZEIT Verlagsgruppe

Förderprogramm Meet and Code 2019: Jetzt bewerben


Sie sind eine gemeinnützige Organisation und möchten ein Programmier-Event für junge Menschen zwischen 8 und 24 Jahren veranstalten? Egal ob Workshop, Hackathon oder andere Formate – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie haben schon eine Idee? Sie wollen Kinder und Jugendliche für das Thema Programmieren und die Welt der Technik begeistern? Sie möchten dazu ein Event oder Projekt organisieren? Dann ist die Initiative Meet and Code genau richtig für Sie. Sie sind interessierte Lehrkraft, vertreten eine Schule oder den Förderverein einer Schule? Das Programm "Meet and Code an Schulen" richtet sich speziell an Schulen jeder Form in Deutschland. Die Initiative unterstützt Lehrkräfte dabei, Schüler*innen Spaß am Programmieren und an der Welt der Technik zu vermitteln. Eine Veranstaltung kann innerhalb oder außerhalb des Unterrichts vom 5. bis 20. Oktober stattfinden, zum Beispiel in Form eines Projekttags oder in einem beliebigen anderen Format. Meet and Code fördert Ihre Veranstaltung mit 500 Euro Startgeld. Die Förderung kann dabei ausschließlich an eine gemeinnützige Organisation, wie zum Beispiel einen Schulförderverein, ausgezahlt werden. Legen Sie am besten gleich los und registrieren Ihre Organisation. Dafür halten Sie bitte den Freistellungsbescheid oder einen anderen Nachweis Ihrer Gemeinnützigkeit sowie die IBAN und BIC Ihrer Organisation bereit.
Teilnahme & Registrierung

Copyright

© Haus des Stiftens gGmbH

„TOTAL DIGITAL! LESEN UND ERZÄHLEN MIT DIGITALEN MEDIEN"

logo

 
ANTRAGSFRISTEN FÖRDERUNG



81 lokale Bündnisse bundesweit erhielten im Jahr 2018 eine Förderzusage vom Deutschen Bibliotheksverband. Auch in 2019 gibt es wieder die Chance auf Bundesmittel. Die neuen Antragsfristen sind: 30. April 2019 und 31. Oktober 2019.

Angebote, die jungen Menschen die Chance eröffnen, den digitalen Herausforderungen der Gegenwart spielerisch, kreativ aber auch kritisch zu begegnen, sind selten. Bei „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien" können genau diese verwirklicht werden.

Die Umsetzung von Projekten zur Leseförderung mit digitalen Medien erfolgt mit Hilfe von Fördergeldern des Bundes aus dem Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" – und das nicht nur in städtischen Zentren, sondern auch in kleinen Gemeinden.

Leseförderung wird dabei weit gefasst: Bilderbuch-Kinos, Fotogeschichten, Social-Reading-Projekte, Video- und (Trick-)Filmwerkstätten, digitale Schnitzeljagden, Rallyes mit Geo- und Edu-Caching, Hörspielproduktionen, Erstellung von E-Books, Podcasts, Gaming, Coding, Robotik und vieles mehr. „Total Digital!" eröffnet der Idee der digitalen Teilhabe neue Möglichkeiten.

Anträge können zum 30. April 2019 und 31. Oktober 2019 eingereicht werden. Je früher sie eingehen, desto mehr Beratung kann durch das Projektteam im dbv erfolgen. Die Anträge werden anschließend einer Jury aus Fachleuten vorgelegt. Zusatzservice: Anträge können nach Rücksprache mit dem dbv jederzeit auch nach Ablauf der Fristen eingereicht werden, sollte dies für die Umsetzung erforderlich sein.

Kreative Praxisbeispiele und Informationen zu den Förderbedingungen sind auf der Projektwebsite zu finden:
www.lesen-und-digitale-medien.de

„Kultur macht stark" wird 2018 bis 2022 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 250 Mio. Euro gefördert:

www.buendnisse-fuer-bildung.de/ 



Copyright

© Text-und Bildquelle: Bundesverband Lesefoerderung

Fördergelder für Kita-, Schul- und Fördervereine


"Runde 2" des Förderprogramms "Chancenpatenschaften" ist für Kita-,Schul-und Fördervereine gestartet und schafft viele Möglichkeiten und Chancen mit Euren Projekten durchzustarten.

Weiterlesen

Ein Kreislauf für Kunststoff


Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft! Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) befähigt Kinder und Jugendliche zu reflektiertem und verantwortungsbewusstem Denken und Handeln. BNE ermöglicht einen Einblick in die Folgen der eigenen Lebensweise für die Menschen kommender Generationen und auf anderen Erdteilen und fußt auf den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Dabei werden partizipative Methoden verwendet, um kritisches Denken, Teamfähigkeit und Verantwortungsübernahm...
Weiterlesen

Copyright

© Quelle: Stiftung Bildung, 2019

Fördergelder für Projekte abrufen


Fördergelder abrufen 


Jetzt noch Fördergelder für Kita-,Schul-und Fördervereine abrufen und bereits in diesem Jahr durchstarten.

Alle Fördergelder können für Projekte der Kita-, Schul- und Fördervereine in Zusammenarbeit mit Schule oder einem externen Träger (z.B. Schülerfirmen, Klima-AGs, Schullandheime, Sportvereine, Betreuungseinrichtungen etc.) auch über einen längeren Zeitraum nachfinanziert werden.

Informationen, Beratung und Beantragung über: Regionalbeauftragte der "Bundesstiftung Bildung" für Hamburg:

Frau Tanja König
Tel.: 040-882 157 743

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Herr Norbert Fahrenkrug
Tel.: 040-68980229
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Chancenpatenschaften auf Augenhöhe – Über den LSFH e.V. auch in Hamburg ! Wir stärken Ihr Engagement.



Die Stiftung Bildung stiftet Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen bundesweit. Seit 2016 sind bereits rund 4.000 Patenschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung gestiftet worden. Mit dem nun vom Familienministerium auf Chancenpatenschaften erweiterten Bundesprogramm „ Menschen stärken Menschen " freut sich der LSFH e.V. darauf, gemeinsam mit Ihnen bis Ende 2018 in Hamburg weitere 150 Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne benachteil...
Weiterlesen

Förderratgeber für Vereine, Schulen, Kitas

www.foerderratgeber.de Der neue Förderratgeber speziell für Vereine, Schulen, Kitas, kulturelle und soziale Projekte ist in der 4. Auflage für 18,50 € zum Download als PDF oder für 23,50 € als gedruckte Broschüre erschienen. Das Handbuch gibt einen detaillierten Überblick über die Fundraising-Arbeit, bietet praktische Hilfe bei Projektarbeit sowie Antragstellung und stellt viele nationale und europäische Fördermöglichkeiten vor. Erstmals dabei: konkrete Beispiel-Anträge für Fördermittel …

Copyright

© https://www.foerderratgeber.de/

Förderpreis: Verein(t) für gute Kita und Schule 2018



Die Stiftung Bildung sucht Projekte zum Thema Bildung frei von Geschlechterklischees. Bewerben können sich Kita – und Schulfördervereine, die mit ihren Kitas und Schulen ein Projekt initiiert haben. Drei Projekte werden öffentlich ausgezeichnet und mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Sie können sich über unser Formular bis zum 30. April für den Förderpreis bewerben. Der Preis Bewerbungsfrist bis Mitte Mai verlängert Gesellschaftlich fest verankerte Geschlechterstereotype prägen von früher Kindheit a...
Weiterlesen

Copyright

© https://www.lsfb.de