ANMELDEWOCHEN FÜR DIE 1. UND 5. KLASSEN

Zurzeit stehen Hamburgs Eltern vor der Entscheidung, auf welche der insgesamt 203 Grundschulen ihr Kind nach den Sommerferien gehen soll. Die Anmelderunde für die 1. Klassen läuft noch bis zum 25. Januar. Eine

Woche später startet die Anmelderunde für die weiterführenden Schulen.
Zur Auswahl stehen 58 Stadtteilschulen, 61 Gymnasien, vier sechsjährige Grundschulen, 13 spezielle Sonderschulen und 13 Regionale Bildungs- und Beratungszentren. Während der Anmeldewoche für die künftigen Fünftklässler vom 4. bis 8. Februar können drei konkrete Wunschschulen angegeben werden. Die Schulbehörde rät, diese Möglichkeit unbedingt zu nutzen und damit die Chance auf einen Platz an der Wunschschule zu erhöhen.
In Hamburg gilt die freie Schulwahl. Das heißt: Eltern können sich unabhängig vom Wohnort für drei Wunschschulen entscheiden. Erst wenn an der gewünschten Schule mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, werden die Schulplätze nach den gesetzlichen Vorgaben wie zum Beispiel Geschwisterkinder und Schulweglänge vergeben. Insgesamt bestehen gute Chancen, einen Platz an der gewünschten Schule zu bekommen: Im Vorjahr wurden mehr als 95 Prozent der Erstwünsche erfüllt.
Voraussetzung dafür ist allerdings die rechtzeitige Anmeldung – jedes Jahr versäumen mehrere Hundert Eltern diesen Termin und verschlechtern damit ihre Chancen auf den Wunschschulplatz. Die Bescheide über die
Schulplatzzuweisung werden voraussichtlich im April verschickt.
Mehr Information:
Zur Einschulung» (Link: https://www.hamburg.de/einschulung/ )
Zu den weiterführenden Schulen» (Link:
https://www.hamburg.de/weiterfuehrende-schulen/ )

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 18. Januar 2019

HAMBURGER SCHULSYSTEM IM FOKUS
JETZT BEWERBEN FÜR DAS PROJEKT ZUGVOGEL

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.lsfh.de/