FRANZÖSISCHE SPRACHZERTIFIKATE SIND JETZT IN HAMBURG KOSTENLOS

Am heutigen Freitag wird im eleganten Phönixsaal des Hamburger Rathauses die deutsch-französische Freundschaft einmal mehr unter Beweis gestellt: Die französische Botschaft, das Centre d'Études Pédagogiques (CIEP) und das Institut français haben gemeinsam mit der Hamburger Schulbehörde und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) ein deutsch-französisches Pilotprojekt verabredet, das bereits im laufenden Schuljahr 2018/19 umgesetzt wird. Beim sogenannten „DELF scolaire B1-option"-Projekt haben Hamburgs Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im Rahmen des regulären Französischunterrichts ein international anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch zu erwerben – und zwar kostenlos. Ein entsprechender Vertrag wird heute von den beteiligten Partnern aus Frankreich und Deutschland unterzeichnet.
Wer eine Fremdsprache beherrscht, muss das normalerweise in Form eines Sprachdiploms oder eines Sprachzertifikats nachweisen, denn viele Arbeitgeber und Hochschulen begnügen sich nicht mit der Fremdsprachenexpertise aus acht oder neun Jahren Gymnasium. Die DELF-Zertifikate werden vom französischen Bildungsministerium ausgestellt, sind unbegrenzt gültig und belegen der Lernstufe entsprechende, umfassende Kenntnisse in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen. Bereits seit dem laufenden Schuljahr müssen Hamburgs Schüler dafür keine Gebühren mehr bezahlen.
Grundsätzlich könnten von der Maßnahme die mehr als 4.000 Schülerinnen und Schüler aller Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen profitieren, die in Jahrgang 10 oder 11 im Fach Französisch unterrichtet werden. In der Pilotphase werden sich ungefähr 20 weiterführende Schulen an dem Projekt beteiligen, 17 haben sich bereits angemeldet. Durch das Pilotvorhaben erhofft sich die Schulbehörde, dass sich die Anzahl der Schüler, die sowohl die schriftliche Überprüfung im Fach Französisch
als auch die DELF-Prüfung B1 ablegen, deutlich erhöht und die Attraktivität des Faches für die Oberstufe wächst. Auch mit dem
Instituto Cervantes in Hamburg laufen derzeit Gespräche, um ein vergleichbares Angebot für das Fach Spanisch (DELE) anzubieten.

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 18. Januar 2019

Pressemitteilung Weiterführung Patenschaftsprogram...
ERFOLGREICHE BILANZ

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.lsfh.de/