HAMBURGER SCHULSYSTEM IM FOKUS

Der vor neun Jahren vereinbarte „Schulfrieden" steht zurzeit im Blickpunkt der Öffentlichkeit. CDU, GAL und SPD hatten sich 2010 darauf geeinigt, die Schulstruktur aus Grundschule, Gymnasium und Stadtteilschule

für mindestens zehn Jahre unangetastet zu lassen. In der aktuellen Bürgerschaftssitzung am vergangenen Mittwoch debattierten Hamburgs Abgeordnete über eine mögliche Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren an
Gymnasien - und die möglichen Konsequenzen. Bildungssenator Ties Rabe hat dazu eine klare Meinung: „Es gibt in Hamburg gleich viele G8-Gymnasien und G9-Stadtteilschulen, diese Auswahl bietet kein anderes Bundesland. Der Erfolg: Erstmals seit Jahrzehnten haben sich Hamburgs Schüler im bundesweiten Vergleich deutlich verbessert."
Rabe weiter: „Wenn jetzt auch Gymnasien G9 anbieten, besteht die große Gefahr, dass die Stadtteilschulen Schüler verlieren und ausbluten, an den Gymnasien noch mehr leistungsschwächere Kinder angemeldet und scheitern werden und Hamburg in einen neuen Schulkampf hineinschlittert. Und das alles wegen 12 Minuten weniger Unterricht pro Schultag. Das nützt keinem Schüler. Es sind allein einige Wahlstrategen, die aus taktischen Gründen die Gymnasien zu einer tiefgreifenden Veränderung mit unkalkulierbaren Auswirkungen für das gesamte Schulsystem zwingen wollen. Die betroffenen Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Gymnasien haben vor fünf Jahren mit überwältigender Mehrheit gegen eine Veränderung gestimmt, der Schulleiterverband der Gymnasien hat sich erst kürzlich erneut gegen eine solche Veränderung ausgesprochen. Ich finde, wir sollten auf die Betroffenen hören und nicht auf Umfragen."
Mehr Information:
Rabes Rede vor der Bürgerschaft (Video)» (Link:
https://mediathek.buergerschaft-hh.de/videoschnitt/1547644292-1547644842/ )
Rabes Rede (PDF)» (Link:
http://www.bsb-hamburg.de/t3://file?uid=1500 )

Copyright

© Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Hamburg Newsletter des Amtes für Bildung 18. Januar 2019

ERFOLGREICHE BILANZ
ANMELDEWOCHEN FÜR DIE 1. UND 5. KLASSEN

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.lsfh.de/